Wer ist online

Aktuell sind 258 Gäste und keine Mitglieder online

Schwarzer Tag für die SVF-Mädels

Am vergangenen Sonntag, den 08.03.2020 stand die 2. Hauptrunde im Jugendpokal der U18 an.

Der erste Gegner war die VSG Kernen. Leider erwischten die Mädels aus Frickenhofen keinen guten Start. Mit einem 0:8 Rückstand ging es in die erste Auszeit. Diesem Rückstand lief man permanent hinterher. Der zweite Satz war etwas ausgeglichener, dennoch konnte man die 0:2 Niederlage nicht mehr abwenden. (11:25, 16:25)
Im zweiten Gruppenspiel ging es dann gegen den SFC Höpfigheim. Motiviert starteten die SVF-Mädels in den ersten Satz, doch auch hier passierten zu viele Eigenfehler. Eine gute Aufschlagserie der Gäste besiegelte die zweite 0:2 Niederlage. (15:25 , 22:25)

Durch die zwei Niederlagen war klar, dass man nun im Spiel um Platz 5 gegen den TSV Ellwangen ran musste. Doch wie es die vorherigen Spiele schon zeigten wollte den SVF-Mädels heute nichts gelingen. Zu viele direkte Aufschlag- und Angriffsfehler, machten keinen Satzgewinn möglich. So resultierte auch in diesem Spiel eine 0:2 Niederlage. (13:25, 21:25)
Schade, dass man gerade vor der heimischen Kulisse einen so schwarzen Tag erwischte. Nichtsdestotrotz geht es bereits am 29.03. in der Trostrunde weiter.

SVF: Juli Arnold, Lilli Braun, Sara Förstner, Hellen Hägele, Lea Hägele, Lea Heinz, Lilli Illg, Kaja Kugler, Cora Mangold, Mara Munz und Katharina Weller