Wer ist online

Aktuell sind 631 Gäste und keine Mitglieder online

 

Waldstetten nimmt Frickenhofen wieder den Wind aus den Segel

Beim vorverlegten Spiel in der B1 lieferte Frickenhofen eine katastrophale Anfangsphase hin, sortierte sich zwar aber hatte der 4:2 Niederlage nichts entgegen zu setzen, weil nur wenig zueinander lief.

Am Samstagnachmittag gastierte Frickenhofen nach dem Landesliga-Derby bei Waldstetten II. Schon ab der fünften Minute kam Frickenhofen ins Hintertreffen: Ball nicht sauber geklärt und Steffen Baur stand goldrichtig um den Ball ins Netz zu drücken.

Frickenhofen brachte nichts zu Stande und lief nicht nur der Führung hinterher sondern auch dem Gegner, von dem man zu weit weg war. Folgerichtig legten die Hausherren nach in der 17ten Minute, wieder durch Steffen Baur, der es sich nach hervorragendem Zuspiel aussuchen konnte wo er der Ball unterbrachte.

Frickenhofen tastete sich langsam und vereinzelt nach vorne, doch diese Angriffe verliefen sich. In der 27 Minute wurde Alex Frech knapp hinter der Strafraumgrenze von den Beinen geholt und verwandelte selbst den Strafstoß.

Frickenhofen, so schien es, war nun sortierter und rannte in der Abwehr so rum wie ein Hühnerhaufen. Bei Waldstetten sollte es aber auch nicht mehr kontinuierlich nach vorne gehen.

Nur zwei Minuten im zweiten Durchgang leistete Frickenhofen Schützenhilfe: Flanke der TSGV von der rechten Seite in die Box, den der SV nicht direkt klären konnte, spritzte Thomas Hirth unglücklich vom Fuß ins eigene Tor.

In der 56 Minute ein sehr fragwürdiger Strafstoß, indem der beteiligte den Fairplay Preis gewinnen hätte können aber dem war nicht so und so trat Steffen Baur zum Strafstoß an und schraubte das Ergebnis auf 4:1.

Aus dem Nichts hatte Alex Heppes die Antwort parat, der sich auf ungewohnter Position befand und einfach Mal machte. Der Auftritt des SV war mit zunehmender Spieldauer besser als im ersten Durchgang aber es fehlte an Aktionen mit dem Torerfolg.

Waldstetten tat sich Indies schwer in der Schlussphase den Ball ins Tor zu bringen um das Endergebnis nochmals zu verändern. So blieb es bei einem 4:2 für Waldstetten.


Torfolge: 1:0 Steffen Baur 5', 2:0 Steffen Baur 17', 2:1 Alex Frech 27' (FE), 3:1 Thomas Hirth (ET) 47', 4:1 Steffen Baur (FE) 56', 4:2 Alex Heppes 59'.

SV Frickenhofen: Luis Hirth, Max Preuß, Thomas Hirth, Robin Bauer, Markus Hinderer, Fabian Bauer (46. Alexander Heppes), Colin Postic (79. Kevin Frati), Alexander Frech, Cosmin Boiciuc, Max Merkl (21. Gianluca DAlessandro), Tim Bauer